Die Termine 2016

 

Die nächsten Termine (re von nah):

 

2016 vor der Sommerpause:

 

Dienstag, 7. Juni: Die Nachtbarden und das Lesebühnen-Special mit Rakete 2000

 

Dienstag, 17. Mai: Die Nachtbarden mit André Ziegenmeyer (Peine) und Karin

 

Dienstag, 19. April: Die Nachtbarden bar jeder Vernunft

 

Die Nachtbarden sind sehr gern unvernünftig, ob literarisch, politisch oder menschlich. Deshalb passen die beiden Künstler, die sich Ninia LaGrande, Tobias Kunze, Johannes Weigel und Kersten Flenter im April eingeladen haben, ganz hervorragend ins Set.

 

Da steht ein Klavier auf der Straße. Und dann wieder im Wohnzimmer. Und schließlich auf der Festivalbühne. Warum? Findet es heraus! Der Schraubenyeti ist Maschinenbauer auf Abwegen. Er ist mit seinem echten Klavier aus Holz und Stahlsaiten „Immer unterwegs“, schraubt seine röhrende Stimme in Euer Ohr und oft auch tiefer in den Kopf. „Entgegen der Vernunft klatscht er dabei seinem Androiden den Hackepeter um die Fahrradkette. Untenrum."

 

Patricia Cammarata lebt gemeinsam mit ihren Kindern seit über fünfzehn Jahren in Berlin, wo sie sich sehr wohl fühlt. Der zweitschönste Platz der Welt ist allerdings das Internet, wo sie einen äußerst lustigen Blog über das Elternsein unter dem Titel „dasnuf“ führt. In Franken aufgewachsen, verwechselt das Nuf gerne als und wie und weil sie aus einer sizilianischen Familie kommt, benutzt sie gelegentlich seltsame Worte. Inbunganommen liebt sie das Gerundium. Nachzulesen in ihrem ersten Buch „Sehr gerne Mama, du Arschbombe!“

 

Gewesene Shows:

 

Dienstag, den 15. März um 20 Uhr ist der großartige Volker Strübing aus Berlin zu Gast, der ebenso tolle KRAUS aus Hamburg macht Musik, und Johannes Weigel, Ninia LaGrande, Tobi Kunze und ich lesen auch was vor. Es ist Frühling und die Wörter schlagen ein!

 

Dienstag, 16. Februar: Die Nachtbarden mit Tobi Katze und Friederike Teichert (Erfurt)

 

Dienstag, 19. Januar: Die Nachtbarden mit Svenja Gräfen (Dortmund) und Susann Großmann